KUNST IN CHRIST-KÖNIG

 

Sie sind hier: Home > Archiv > 2010 - Wandlung > King Kongo

Die Künstler

Die Puppenspieler sind ehemalige Kindersoldaten, die im Kulturzentrum „Espace Masolo“ in Kinshasa das Theater- und Puppenspiel erlernen konnten.

Termine

10./11./12. September 2010

Presse

WAZ - 01.08.2010

Theater aus dem Kongo

Ehemalige Kindersoldaten zeigen die postkolonialistische Show „King Kongo“ bei der Fidena vom 10. ... 
weiter lesen ...


King Kongo

Eine skandalöse postkoloniale Revue
FIDENA - Figurentheater der Nationen

Im Rahmen des Festivals war die Christ König Kirche 2010 Spielort für eine ganz besondere Inszenierung über das Kolonialzeitalter des Kongo.

Im Dorf gibt es eine Neuigkeit: Man hat einen König - einen weißen sogar!

Voller Stolz wird er ins Dorf zum Festmahl geladen. (...)

Die Geschichte handelt von einem König und von Edelsteinen und ist doch kein Märchen. Splelerisch werden wiederkehrende Mechanismen der Macht entlarvt, die kinderleicht zu erkennen sind und weltweit ignoriert werden.



Aus der Filmdokumentation "Wandlung - Kunst in Christ König 2010":


Film © 2010 Ralf Brisi, www.wandlung-kick2010.de
Produktionsteam: Stefanie Oberhoff, Lambert Mousseka, Nious Lulemba, Winfried Walgenbach, Alberto Garcia Sanchez und Hubert Mahela
Besonderer Dank an: Eva Simon (Filmaufnahmen Espace Masolo in Kinshasa und Auftritt in der Christ König Kirche)




Die Künstler

Die Puppenspieler sind ehemalige Kindersoldaten, die im Kulturzentrum „Espace Masolo“ in Kinshasa das Theater- und Puppenspiel erlernen konnten.

Termine

10./11./12. September 2010

Presse

WAZ - 01.08.2010

Theater aus dem Kongo

Ehemalige Kindersoldaten zeigen die postkolonialistische Show „King Kongo“ bei der Fidena vom 10. ... 
weiter lesen ...




<< zurück zu: Hiobweiter zu: KunstZweiDrei  >>