KUNST IN CHRIST-KÖNIG

 

Sie sind hier: Home > Archiv > 2010 - Wandlung > Only the Dust is Eternal

Der Künstler

Nol Hennissen

Der 1964 in Roermond/Niederlande geborene Nol Hennissen ist Bildhauer und beschäftigt sich mit Raumkunst. Nach Stationen in München und Bochum lebt und arbeitet der Künstler seit 2010 in Berlin; sein Werk verzeichnet Ausstellungstätigkeiten im In- und Ausland.

Termine

29. April - 24. Mai 2010

Presse

WAZ - 27.04.2010

Zwanzig Tonnen Sand in der Kirche

Das Kunstprojekt „Only The Dust Is Eternal“ ist Bestandteil des ganzjährigen ... 
weiter lesen ...


Only the dust is eternal

Rauminstallation von Nol Hennissen

Nol Hennissens Installation setzt sich mit Zeit und Raum auseinander.

Vom ersten Ausstellungstag an wird das Material Sand den Kirchenraum stetig und sichtbar verwandeln, um damit über die konkrete Gegenständlichkeit hinaus Reflexionen zum Thema Vergänglichkeit anzuregen.

Die Spannung von Werden und Vergehen regt zu Reflexionen an, die nicht nur Vanitasvorstellungen, sondern auch Fragen an das Jenseits berühren.



Aus der Filmdokumentation "Wandlung - Kunst in Christ König 2010":


Film © 2010 Ralf Brisi, www.wandlung-kick2010.de




Der Künstler

Nol Hennissen

Der 1964 in Roermond/Niederlande geborene Nol Hennissen ist Bildhauer und beschäftigt sich mit Raumkunst. Nach Stationen in München und Bochum lebt und arbeitet der Künstler seit 2010 in Berlin; sein Werk verzeichnet Ausstellungstätigkeiten im In- und Ausland.

Termine

29. April - 24. Mai 2010

Presse

WAZ - 27.04.2010

Zwanzig Tonnen Sand in der Kirche

Das Kunstprojekt „Only The Dust Is Eternal“ ist Bestandteil des ganzjährigen ... 
weiter lesen ...




<< zurück zu: Metropolenpilgerweiter zu: Die Verwandlung  >>