KUNST IN CHRIST-KÖNIG

 

Sie sind hier: Home > Archiv > 2018 - endlich ewig > Circular Circumstances

Die Künstlerin

Judith Samen

Judith Samen ist als Bildende Künstlerin mit ihren inszenierten Fotografien international bekannt geworden. Nach dem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Fritz Schwegler gewann sie mehrere Kunstpreise und stellte in Museen, Kunstvereinen und Galerien aus.

Die künstlerische Arbeit von Judith Samen bewegt sich zwischen Inszenierung und Authentizität menschlicher Seinszustände; dies stets gepaart mit dem immer neuen Hinterfragen des Kunstbegriffs und dem überschreiten der ästhetischen Grenze zwischen Bild und Raum. Dabei benutzt die Künstlerin neben der Fotografie unterschiedliche Medien wie Zeichnung, Rauminstallation, Performance und Video.

www.judithsamen.com

 

 

Termine

1. September - 30. September 2018

Vernissage:
Samstag, 1. September, 17 Uhr

Öffnungszeiten:
samstags von 14-17 Uhr
sonntags von 12-15 Uhr

Presse

keine Artikel zu diesem Thema

Circular Circumstances

Installation von Judith Samen

Immer wiederkehrende Handlungen bilden die Grundlage menschlicher Existenz.
Leben, Leiden, Lachen, Arbeit, Sein werden umrahmt von teilritualisierten Alltagshandlungen. Manche sind so im Leben verflochten, dass sie meist kein Augenmerk genießen - und das ändert sich jetzt. Im weiten Raum der Kunstkirche präsentiert Judith Samen eine visuelle Inszenierung zu Ehren des Lebens, des Brotes und derer, die Familien und Freunde ernähren.

 

Ausstellungsdauer: 01.09. - 30.09. 2018

Eröffnung: Samstag, 1. September 2018 um 17:00 Uhr mit Butterbrot-Happening und Musik von Peter Steinebach

Einführung: Dr. Elisabeth Kessler-Slotta, Kuratorin

Öffnungszeiten: samstags 14 - 17 Uhr und sonntags 12-15 Uhr

 

 

Die Künstlerin

Judith Samen

Judith Samen ist als Bildende Künstlerin mit ihren inszenierten Fotografien international bekannt geworden. Nach dem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Fritz Schwegler gewann sie mehrere Kunstpreise und stellte in Museen, Kunstvereinen und Galerien aus.

Die künstlerische Arbeit von Judith Samen bewegt sich zwischen Inszenierung und Authentizität menschlicher Seinszustände; dies stets gepaart mit dem immer neuen Hinterfragen des Kunstbegriffs und dem überschreiten der ästhetischen Grenze zwischen Bild und Raum. Dabei benutzt die Künstlerin neben der Fotografie unterschiedliche Medien wie Zeichnung, Rauminstallation, Performance und Video.

www.judithsamen.com

 

 

Termine

1. September - 30. September 2018

Vernissage:
Samstag, 1. September, 17 Uhr

Öffnungszeiten:
samstags von 14-17 Uhr
sonntags von 12-15 Uhr

Presse

keine Artikel zu diesem Thema



<< zurück zu: Ruhe! Licht aus!